Team

Das Team

Die vier Gründer suchen seit jeher das Naturerlebnis fernab von gesicherten Skigebieten, fanden aber trotz aller Vorbereitung und Ausrüstung oft vor allem das Gefühl, im Ernstfall bei einem Lawinenunglück Verschüttete nicht rechtzeitig finden zu können. Dies zu ändern war die erklärte Mission als im September 2015 der erste Prototyp von PowderBuddy das Licht der Welt erblickte. Bluebird Mountain war geboren.

Mit den passenden akademischen Ausbildung in Flugzeug-Systemttechnik, Softwareentwicklung, Marketing und Betriebswirtschaft und alle ausgestattet mit einigen Jahren Berufserfahrung lag es Nahe die Vorteile drohnenbasierter Verschüttetenlokalisierung mehr Menschen als sich selbst zugänglich zu machen. Mit Bluebird Mountain planen sie nicht nur persönliche Sicherheitsausrüstung für Skifahrer und Snowboarder zu revolutionieren sondern zeigen auch, dass Hamburg nicht nur maritim kann - sondern auch alpin.